A   A   A

Herzlich willkommen

Am 12. September 2010, dem Tag des offenen Denkmals, öffnete das Stadtmuseum Conradtyhaus seine Tür. Das Museumsgebäude zeigt exemplarisch die Situation der Siedlungsgebäude zur Erbauungszeit in den 90er Jahren des 19. Jahrhunderts. Auf zwei Etagen wird der Lebensalltag von Arbeiterfamilien in Röthenbach und die enge Verknüpfung der sozialen sowie städtebaulichen Entwicklung des Ortes mit dem Familienunternehmen Conradty veranschaulicht.

 

Das Stadtmuseum Conradtyhaus ist nun auch Mitglied der Nordbayerischen Industriestraße. Deshalb fand das 3. Symposium auch in Röthenbach statt und wurde mit einer Führung durch das Museum komplettiert.

Hier geht es zur Nordbayerischen Industriestraße